Image and video hosting by TinyPic

#16

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 29.07.2009 12:28
von Tillmania | 7.403 Beiträge

ja, sicher werden sich die wogen wieder glätten, wie jedesmal!
wenn's mir heut nachmittag danach ist poste ich mal nen link... erst mal bin ich
nur verwirrt...


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
zuletzt bearbeitet 29.07.2009 12:28 | nach oben springen

#17

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 29.07.2009 15:16
von Tillmania | 7.403 Beiträge

hab was im netz gefunden...
wenn man sich das mal richtig durch den kopf gehen lässt, so deckt sich das eigentlich schon mit der
2. meinung von deukristy...

ich zitier:
"Posted In: Fun, Musik by Wayne

Die Pilgrim-Strategie
Diese neue Strategie ist extra für Musik-Managementfirmen gedacht. Sie ist ganz einfach:

1. Einen Song vor der offiziellen Veröffentlichung ins Internet stellen. *
Wichtige Links zur Verbreitung: YouTube, RapidShare, The Pirate Bay
2. Anschließend sämtliche Fanseiten abmahnen, die darüber berichten oder Auszüge des Songtextes diskutieren. Erweiterbar auf Fanforen.
3. Nicht vergessen: Auch Tageszeitungen werden abgemahnt, ebenso wie Musikplattforen die darüber berichten. Erweiterbar auf Blogs und jede
Seite, die man über Google zu dem Leak findet.
4. Zu jeglichen Presseanfragen die Auskunft geben: “Wir wissen von nichts.“

Was man durch diese Super-Strategie erreicht:

* Ein schlechteres Image – aber immerhin besser als garkein Image!
* Vorwürfe, dass man zensiert – da fühlt man sich gleich als Familienminister(in).
* Fanseiten verurteilen das Vorgehen – aber die haben ja sowieso alle keine Ahnung und sollen einfach nur die Musik-CDs kaufen.
* Fanseiten schließen aus Protest – egal, hauptsache die Fans kaufen weiterhin fleißig die CDs, DVDs, T-Shirts, Pullis, Jacken, Taschen,
Ansteck-Nadeln, …
* Seiten, die sich nicht der Abmahnung beugen, dürfen hohe Kosten bezahlen – super, endlich füllt sich die Kasse wieder!

Zum Namensgeber:

Im Juli 2009 wurde die Pilgrim-Strategie durch das gleichnamige Management getestet und als bewährte Strategie eingestuft. Insbesondere die
Resonanz im Internet war groß: Augsburger Allgemeine ***, Laut.de 1 und 2, Akkordarbeit, Gulli, Piratenpartei-Forum, Zweipunktnull und
mehr berichteten über einzelne Punkte dieser Strategie.

Die Strategie kann man zudem noch erweitern, indem man nicht selbst als Kläger in den Abmahnungen steht, sondern das zugehörige Musiklabel
dafür benutzt (in der genannten Testphase war dies Universal Music).

sollte sich das pilgrim management tatsächlich solcher praktiken bedienen, dann bin ich doch einigermaßen
entsetzt und verwirrt. soviel dann zu der, so genannten, fanfreundlichkeit, die herr fialik immer so
betont!"



EDIT:
hab den link mal rausgenommen und nur das wesentliche zitiert, weil auf der seite ein link war, bei dem ich
denke das er vielleicht unerwünscht ist.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
zuletzt bearbeitet 29.07.2009 17:37 | nach oben springen

#18

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 29.07.2009 15:21
von Emigrate Lindemann | 8.646 Beiträge

also jetzt bin ich nochmehr verwirrt
ja das deckt sich wirklich was deukristy schriewb...


sorry ich muss jetzt echt .. ach ich weiß garnichts mehr...

das schockt mich ehrlich gesagt.


eine total verwirrte linni

bubbel!


*****************************************

zuletzt bearbeitet 29.07.2009 15:24 | nach oben springen

#19

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 29.07.2009 15:34
von Tillmania | 7.403 Beiträge

ich hab noch was vergessen: es kann mir auch keiner mehr erzählen das die band
in dem fall von nichts was weiß!

das schärfste an der sache ist ja das diese strategie von pilgrim selbst stammt!
sie sind der namensgeber: Pilgrim-Strategie...

die fans sind denen egal, hauptsache der rubel rollt und nach 4 jahren pause wird er das
leider auch.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
nach oben springen

#20

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 29.07.2009 15:39
von Emigrate Lindemann | 8.646 Beiträge

wist ihr was?
mich macht diese verdammte sache echt traurig
was soll ich davon halten? meine gedanken rasen wo ich all dies lese kein klarewr gedanbken mehr
ich versteh das alles nicht oder wil ich es nicht verstehn? ich weiß es nicht oder aber ich blocke das ab versuche es. aber merke das ich es einfach nicht kann...
warum macht man sowas mit uns? wir haben doch nichts gemacht

ich bin echt total traurig und weiterhin verwirrt

warum kann man nicht einfach die bilder dann rausgeben wenn der zeitpunkt wirklich da ist und das gleiche verhält sich auch mit den songs. warum muss erst so ein spiel getrieben werden?

ich versteh das alles nicht mehr....


*****************************************

zuletzt bearbeitet 31.07.2009 10:18 | nach oben springen

#21

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 29.07.2009 19:53
von Shanni | 3.701 Beiträge

wenn die den song ersntahft selber rausgegeben haben, dann sind se die scheiße dei se jetz am arsch kleben haben eindeutig selber schuld...
es würde mich wundern, wenn sich die cd gut verkauft...
es würde mich nich wundern, wenn sie trotzdem viele haben werden ^^

ich finds einfach nur traurig und unverschämt...

wenn das stimmt... würd ich mir anstelle der band ein neues managment suchen


-------------------------------------------------
Warum in die Ferne schweifen, wenn alles was du suchst direkt vor deiner Nase ist???

nach oben springen

#22

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 29.07.2009 23:21
von deukristy | 2.914 Beiträge

So, wir wissen liebe Fans und Nichtfans von deukristy,
deukristy ist in Augsburg, die Augsburger Allgemeine nicht weit weg, logisch.
Der Artikel, der mit aller Gewalt entfernt wurde, ist mir natürlich nicht entgangen.
Ich werde mich hier sicher hüten, diesen zu verlinken, oder auch nur zu zitieren,
obwohl wir wissen, es ist rechtlich illegal, ein Zitat aus einer anderen Veröffentlichnung
in eine eigene Geschichte eingebaut zu verbieten, wie es hier gehandhabt meint zu werden.
Wir wissen, es wurde von mir im Rechtethread angesprochen, auch von Magnum bestätigt (es soll kein Strick für ihn sein, es ist gängige Rechtssprechung), das Zitieren von Textauszügen eingebaut in eine eigene Geschichte, ist nicht verboten, auch wenn sich die R+ Rechtsabteilung meint, dieses sich einzubilden.
Zurück zur Augsburger Allgemeinen, dieser Artikel ist Klasse, journalistisch sauber gefasst, keine Kritik an Rammstein, nein,
es war Marketing für R+, warum man sich eine so große Zeitung zum Feind macht, keine Ahnung.
So, Reise Reise, jeder tuts auf seine Weise, deukristy reist ins Bett und träumt von hübschen Rippen,
die anderen können denken, was sie wollen



___________________________________________
[dieser Beitrag wurde verfasst von deukristy
copyright by deukristy
(außer Zitate und Bilder)

zuletzt bearbeitet 30.07.2009 07:08 | nach oben springen

#23

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 31.07.2009 14:18
von MadamLu | 129 Beiträge

Kollektives Jammern auf allen Fanseiten angesagt!
Rammsteinfans fühlen sich durch ihre 6 Rammsteiner ausschließlich abgezockt, geneppt, verarscht und im Dunkeln stehen gelassen.
Seit über zwei Jahren kann man diese Tendenz verfolgen und ich frage mich, ist das Finale schon erreicht ?
Zu Beginn nur rummosern, das die Jungs zu lange Urlaub machen und sich auf den Lorbeeren ausruhen. Später folgen die bei jeder Rammsteinpause folgenden Trennungsgerüchte. Ganz Schlaue wissen dann immer schon mehr. Der Eine gründet ne neue Band, der Andere ist sterbenskrank, ein Dritter wird Baströckchenflechter bei den Ureinwohnern im Urwald von Brasilien …… Fantasie kennt hier keine Grenzen.
Und als sie dann endlich loslegen, wird auch wieder gemeckert, sie seien eh zu alt, zu langsam, zu soft geworden und das ganze kann nur noch ein Reinfall werden.
Auch ich habe mir sicherlich meine Gedanken gemacht und mich mit anderen Fans in den letzten Jahren ausgetauscht, aber zwischen Gedankenaustausch und ständig großflächig und öffentlich pessimistisch jaulen liegen Welten.

Die CD ist fertig, die Konzerte organisiert, die Promo schon angelaufen und statt sich alle freuen, das es endlich losgeht folgt das große Lamentieren.
Was wollt ihr?
Ok, sie hatten ein paar Probleme beim Verkauf der Tickets, doch sie haben schnell reagiert und innerhalb einer Woche eine Lösung gefunden. Die Konzerte waren ausverkauft. Sie haben sofort mehrere Zusatzkonzerte eingeschoben. Sicher schade für die Fans die trotzdem kein Ticket bekommen haben aber für die Band hat es mich gefreut. Zeigt es doch das die Fans treu sind und wissen das sie bei Rammstein, Entertainment vom Feinsten erwartet.
Aber statt man anerkennt das sie mit ihrer Strategie den Tickethaien ein Schnippchen geschlagen haben, greinen alle nur wie bockige Kinder.
Leute wer sich für 70,- € kein Ticket leisten kann, hätte auch das Ticket beim Ticketshop um die Ecke nicht gekauft, wo man sie für 135,- bis 270,- angeboten bekam. Auch war klar das bei der Nachfrage nicht alle ein Ticket bekommen können. Meint ihr wirklich sie hätten sich bei einem Verkauf wie ihn andere Bands praktizieren, plötzlich auf wundersame Weise vermehrt ? Kann sogar sein, den Gauner und Fälscher die sich an uns Fans bereichern wollen gibt es genug. Ich bin sicher das diejenigen die dann mit einer gefälschten Karte nicht passieren dürften auch wieder auf die Band schimpfen würden.
Nun kommt die Angelegenheit mit diesen Titel und den Bildern, die wie auch immer und warum, ins Net gelangt sind. Ja und ? Sie haben eine Abmahnung erhalten, weil alle wussten das jegliches Material was die neue Platte betrifft, erst ab 10.08.2009 veröffentlicht werden darf. Warum soll ich mit Leuten die sich nicht an die Regeln halten Mitleid haben ? Abmahnung, heißt “runter nehmen und gut ist“, nur wenn ich mich weiter bockig stelle, dann läuft die Maschinerie an und es folgt die ganze Palette an Ärgernissen.
Was man im privaten mit Freunden diskutiert und weitergibt steht doch gar nicht zur Debatte.
Hier frage ich mich, wieso müssen User nachdem sie feststellten das es nicht erlaubt ist, trotzdem immer wieder das Material um das es ging einstellen, so das Pillgrim es nicht mehr nur bei einer Abmahnung beließ. Dem User schein es schei…egal zu sein was mit “seinem” Forum/Fanseite/Admin passiert.
He was soll`s wir haben uns in den letzten zwei Jahren so dran gewöhnt die Rammsteiner für allen Frust den wir haben verantwortlich zu machen, das es nun auch nicht mehr darauf ankommt, also schnell mal noch eine Runde richtig abkotzen über unsere Lieblinge.
Hier betone ich noch mal, “wer solche Fans hat braucht keine Feinde”.
Bitte besinnt euch mal wieder auf das Wesentliche liebe Fangemeinde und fiebert den spannenden Zeiten entgegen die uns sicher in nicht all zu ferner Zukunft erwarten werden.

nach oben springen

#24

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 31.07.2009 15:25
von Tillmania | 7.403 Beiträge

was mich jetzt nur noch interessiert: woran erkennt man ob das zeugx illigal ist oder nicht?

der band selber mach ich gar keinen vorwurf, ich habe mir nur erlaubt die strategie vom management
zu diskutieren.
und wie kann so "geheimes" material an die öffentlichkeit und auf fanseiten kommen?
ja, ja, pilgrim-strategie...

und fansein bedeutet für mich nicht auch automatisch alles gut heißen zu müssen, was mir nicht gefällt!
ich muss mir schon auch erlauben dürfen zu sagen was mir nicht gefällt oder was ich über bestimmte sachen
denke!

eigentlich gibt es hier zwei hauptfragen für mich:
1. woran erkenne ich, als "otto-normal-internetsurfer" welches material illegal ist?
2. wie konnte dieses illegale material überhaupt in's netz gelangen, wenn's doch so geheim ist?

(ich stelle diese fragen bewusst doppelt in diesem beitrag!)

und natürlich werde ich das neue album auch kaufen! ich freue mich schon drauf!
und ich werde auch auf's konzi gehen! mein gott, ich liebe diese band, trotzdem!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
zuletzt bearbeitet 31.07.2009 16:50 | nach oben springen

#25

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 31.07.2009 17:33
von Emigrate Lindemann | 8.646 Beiträge

und ich liebe diese band auch weiterhin! werde auch das album kaufen und freue mich sehr darauf!
zum konzi kann ich zwar nicht aber ich freue mic hfür jeden der eine karte bekommen hat!t

zu dem anderen thema sag ich nichts mehr!
habe meine meinung gesagt und gut is


*****************************************

zuletzt bearbeitet 31.07.2009 17:34 | nach oben springen

#26

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 31.07.2009 19:02
von MadamLu | 129 Beiträge

Original Tillmania: eigentlich gibt es hier zwei hauptfragen für mich:
1. woran erkenne ich, als "otto-normal-internetsurfer" welches material illegal ist?
2. wie konnte dieses illegale material überhaupt in's netz gelangen, wenn's doch so geheim ist?

zu erstens: das weiß man nie sofort außer eben derjenige welcher der Spitzbube war, aber spätestens nach der Abmahnung oder wie in deinem Fall hast du es ja sehr schnell mitbekommen und richtig reagiert
zu zweitens: ist für mich doch eigentlich unrelevant und nicht mein Problem, ich habe mich gefreut sonst hätte ich noch länger warten müssen und wenn es nicht passiert wäre hätte ich auch weitergelebt

im übrigen war mein Beitrag allgemein, nicht das hier jemand denkt ich unterstelle ihm was und ich bin keinesfalls gegen Kritik oder eine gute Diskussion mich nervt lediglich dieses permanente nur noch Gejammer und Gemecker

zuletzt bearbeitet 31.07.2009 19:08 | nach oben springen

#27

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 03.08.2009 09:23
von Tillmania | 7.403 Beiträge

am 10.8. soll ja promo sein. ich bin ja so gespannt...


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
nach oben springen

#28

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 03.08.2009 16:33
von Emigrate Lindemann | 8.646 Beiträge

nicht nur du
nur noch 6 tage ich bin echt aufgeregt
freu mich total auf de neuen bilders


*****************************************

nach oben springen

#29

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 05.08.2009 12:54
von MadamLu | 129 Beiträge

Ich wollte an dieser Stelle nur mal darauf hin weisen, das Abmahnung und weitere Schritte die gegen "Augsburger Allgemeine" und diverse Fanseiten angestrengt wurden, ausschließlich von Universal ausgingen. Darauf hat weder Pilgrimm noch die Rammsteiner selbst Einfluss. Das Universal sicher unabhängig von allen anderen Schritten auch den Verursacher des ganzen Übel suchen, dessen können wir sicher sein aber unsere Lieblinge geht das mal alles gar nix an. Wenn wir uns also überhaupt aufregen, dann sollten wir uns doch mal an die tatsächlichen Übeltäter wenden.

nach oben springen

#30

RE: Rammstein - Managment und Fans

in Alles rund um die Band 05.08.2009 15:43
von Tillmania | 7.403 Beiträge

das universal die eigentlichen übeltäter sind ist schon irgendwo erwähnt wurden.
aber weil du das grad so schreibst...da gibt's auch noch die pilgrim-strategie...
der band selbst macht, glaub ich, auch keiner einen vorwurf (zumindest hier nicht).
für solche sachen haben die das management, ihre anwälte usw. wie paulchen schon schrieb:
wenn die sich um sowas auch noch kümmern müssten würde wohl nie ein album erscheinen...
naja, so schlecht kann ja die strategie von pilgrim gar nicht sein, schließlich hat ja auch
das managemend einen großteil anteil daran das rammstein international so groß sind. von daher...

was mich aber jetzt wundert ist, das myspace voll ist von diesen neuen bildern. da scheint es
keinem zu stören.

nach dem ich diese 3 bilder gesehen habe bin ich erst richtig heiß drauf! ich nehm das jetzt
mal als positive "promotion"!

sei es wie es sei, ich freu mich auf's album, auf die tour und am 10.8. auf den beginn der promotion!


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Tarikes
Forum Statistiken
Das Forum hat 1854 Themen und 17017 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Tarikes
Besucherrekord: 120 Benutzer (12.06.2018 18:16).